Stelleninserate

Zur Zeit sind folgende Stellen in den Schneesportschulen frei:

Snowboarden ist für dich mehr als ein Hobby?
Du hast eine SSBS Ausbildung oder bist interessiert diese anzufangen?

STOKED Zermatt sucht Motivierte Leidenschaftliche Snowboardlehrer für das Fix- oder Temporärteam.
Sende deine Bewerbung und dein Lebenslauf an: marc.hunziker@stoked.ch

Kontakt

Marc Hunziker
Unterer Mattenweg 29
3920 CH-Zermatt
marc.hunziker@stoked.ch | +41 76 365 42 11

Keine Frage gefunden..

Stelleninserat erfassen

Erstellungsdatum: 19.08.2022

Endet am: 19.09.2022

Bewerbung

Bewerbe Dich frühzeitig!

 

Viele Schule haben ein Team von Lehrpersonen, welche jedes Jahr wiederkommen, somit sind nur beschränkte Plätze verfügbar. Frühling/Frühsommer ist die beste Zeit, um sich für die kommende Wintersaison zu bewerben. Unter Schulen/ Standorte findest Du alle SSBS Schneesportschulen. Erkundige Dich auf der Website der Schule in welcher Form Du Dich bewerben sollst. Bei einigen Schulen kannst Du nach Absolvierung des Zulassungskurses (Rookie Coach) bereits unterrichten, bei anderen ist das Methodik Modul Voraussetzung. Auch diesbezüglich ist eine frühzeitige Bewerbung sinnvoll, so dass Du die Modulbesuche noch vorgängig organisieren kannst.

Job

Die Anstellung als Snowboardlehrer/in oder Skilehrer/in ist nicht 100% max. 50%. Eine Anstellung im Tourismus Bereich hat normalerweise 183 Arbeitsstunden im Monat, dies entspricht 8.66 Std. pro Tag. Diese Stundenanzahl kann eine Lehrperson nicht arbeiten, da die Schüler nicht bereits um 8 Uhr unterrichtet werden wollen. In den meisten Fällen sind in den ersten 2-3 Saison nicht mehr als 5 Stunden pro Tag möglich.


Je höher Deine Ausbildung und je mehr Erfahrung Du mitbringst, desto besser und häufiger kann eine Schneesportschule Dich einsetzten. 6 Stunden sind für eine erfahrene und talentierte Lehrperson das Maximum.


Zusätzlich zu berücksichtigen sind die saisonalen Schwankungen. In der Hochsaison (Weihnachten/ Neujahr/ Sportferien/ Ostern) sieht die Arbeitsauslastung anders aus als Mitte Januar.


Wir empfehlen Dir mit einer maximalen Auslastung von 40-50% zu rechnen.
Falls Dir dies nicht erreicht, erkundige Dich bei Deiner Schneesportschule nach einer Kombistelle z.b. in der Werkstatt, im Verkauf oder suche Dir einen zusätzlichen Job als Küchenhilfe, im Service als Taxifahrer etc.